HAP Grieshaber-Preis geht 2019 an Susann Maria Hempel

Die ehemalige Stipendiatin 2018 der Kulturstiftung des Freistaats Thüringen erhielt Anfang des Jahres den renommierten „HAP Grieshaber-Preis“.

Die Jury entschied sich für die 1983 in Greiz/Thüringen geborene Susann Maria Hempel für ihre herausragende künstlerische Leistung. Damit verbunden ist eine Ausstellung ihrer Arbeiten im Projektraum des Deutschen Künstlerbundes im Herbst 2019 in Berlin.

Der „HAP Grieshaber-Preis“ ist ein deutscher Kunstpreis, der jährlich von der Stiftung Kunstfonds und der VG Bild-Kunst an einen in Deutschland lebende bildende Künsterlin bzw. lebenden bildenden Künstler verliehen wird. Er ist mit 25.000 Euro dotiert und nach dem deutschen Grafiker und bildenden Künstler Helmut Andreas Paul Grieshaber (* 15. Februar 1909 in Rot an der Rot; † 12. Mai 1981 in Eningen unter Achalm) benannt.

Preisträger

2019 Susann Maria Hempel, 2018 Sergio Zevallos, 2017 Özlem Günyol / Mustafa Kunt, 2016 Holger Wüst, 2015 Pia Linz, 2014 Arpad Dobriban, 2013 Inge Krause, 2012 Klaus Weber, 2011 Anna Lea Hucht, 2010 Jenny Michel, 2009 Patrycja German, 2008 Almut Linde, 2007 Gert & Uwe Tobias, 2006 Rosa Barba, 2005 Mark Wehrmann, 2004 Thomas Kilpper, 2003 Bjørn Melhus, 2002 Dagmar Varady, 2001 Corinna Schnitt, 2000 Silke Schatz, 1999 Alexandra Ranner

weiterführender Link

STIFTUNGKUNSTFONDS

Login

  • Kulturstiftung des Freistaats Thüringen
    Haus zur Goldenen Schelle
    Hauptmarkt 40
    99867 Gotha

  • +49 (0)361 302540 - 0

  • +49 (0)361 302540 - 99

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright 2019 Thüringer Kulturstiftung | All Rights Reserved